FANDOM


Hallo, ich bin DarthLebra. Ich bin zwar kein großer Artikelschreiber in diesem Wiki, aber vielleicht kennt ihr mich ja aus dem IRC. Ich hege eine große Leidenschaft für Mandalorianer, und deshalb wollte ich über dieses Thema unbedingt an den TOP TEN mitwirken. Deshalb stelle ich euch heute, zusammen mit meinem Kollegen Adenn-Skimu, meine TOP TEN Mandalorianer vor...

10-Sabine Wren

Die Mandalorianerin Sabine Wren erblickte man das erste Mal bei REBELS. Inzwischen ist sie durchaus bekannt und hat viele Fans. Da ich die Serie REBELS jedoch nicht mitverfolge, weiß ich leider auch nicht besonders viel über diese schrille Kriegerin, die sich auch selbst als Künstlerin sieht. Trotzdem halte ich sie für einen interessanten Charakter, mit dem ich mich bald auch mal beschäftigen will. Und schon alleine für die Tatsache, dass sie gerne Sachen in die Luft jagt, muss man sie mögen. Katsu! ^^

9-Te’Solyc Mand’alor (Mandalore der Erste)

Er war der erste Mandalore, auch Te’Solyc Mand’alor . Als die Mandalorianer noch aus Taung bestanden, führte er sein Volk von Coruscant zum fernen Manda’yaim. Man weiß leider nicht sehr viel über diesen großen Führer der Mandalorianer, der als Gottheit verehrt wurde. Doch eines weiß man, er fand einen Weg in diese TOP TEN.

8-Shae Vizla

Shae Vizla war eine Kopfgeldjägerin zur Zeit der Alten Republik. Sie kämpfte Seite an Seite mit dem berüchtigten Sith Darth Malgus für das Sith-Imperium. Doch arbeitete sie für jeden, der sie bezahlte. Halt eine typische Söldnerseele. Mehr kann ich zu ihr nicht sagen. Doch eins ist sicher: wenn ihr sie einmal in Aktion gesehen habt, wisst ihr selber ganz genau, dass sie sich mit ihrem Flammenwerfer bis auf Platz 8 dieses Rankings gekämpft hat!

7-Canderous Ordo

Mand’alor und Söldner in spe. Canderous Ordo kämpfte an Revans Seite in noch älteren Tagen der Republik. Er führte sein Volk mit guter Hand und ist somit einer der berühmtesten Mandalorianer der Geschichte geworden. Viel mehr weiß ich leider auch nicht über ihn, aber Canderous Kann, und Canderous will in diese TOP TEN.

6-Pre Vizsla

Pre Vizsla ist vermutlich in der jüngeren Generation einer der bekanntesten Mandalorianer, da er seinen ersten Auftritt in TCW hatte. Man erlebt wie er vom Premierminister von Concordia und Vertrauten der Herzogin, über den Anführer einer Miliz und Verbündeten von Count Dooku, bis hin zum abgehalfterten Mandalorianer und seiner Todeswache die Dorfbewohner terrorisieren, und wieder bis ganz nach oben. Wer solch eine Auf-und-Ab-Karriere hatte wie Pre Vizsla, könnte bestimmt viel erzählen. Aber wer seinen Kopf verloren hat kann leider auch nicht reden…

5-Jaster Mereel

Jaster Mereel war der Ziehvater und Mentor des Mandalorianers schlechthin: Jango Fett. Er war es der ihm seine Fähigkeiten lehrte. Er führte jahrelang bis zu seinem zu frühen Tode die Wahren Mandalorianer im Krieg gegen die Todeswache an. Nach seinem Tod trat Jango seine Nachfolge an und damit auch den ersten Schritt zum Wege, der berühmteste aller Mandalorianer zu werden. Das kann ich nur mit einem Wort beschreiben: Aay’han.

4-Satine Kryze

Manche würden ja sagen, dass Herzogin Satine Kryze das genaue Gegenteil eines Mandalorianers ist. Sie engagierte sich für Mandalore und alle Mandalorianer und sorgte für ihr Volk. Dabei blieb sie stets auf ihrem pazifistischen Weg. Sie bemühte sich, damit das Ansehen der Mandalorianer nicht mehr allzu sehr litt. Ob nun Wahre Mandalorianer oder Todeswache, sie sah alle als ein Volk, als ihr Volk. Ob man sie und ihr Werk nun mag oder nicht, damit verdient sie sich einen Platz in meiner TOP TEN.

3-Jango Fett

Als kleiner Junge verlor er seine Eltern und seine Schwester bei einem Angriff der Todeswache. Er floh und Jaster Mereel, Anführer der Wahren Mandalorianer fand ihn. Mereel war so beeindruckt von diesem Jungen, dass er beschloss ihn aufzuziehen. Und aus ihm wurde, wie wir bekanntlich wissen, der größte und bekannteste Kopfgeldjäger seiner Zeit und Spender für die Klonarmee. Schließlich ereilte ihn, wie vielen tapferen Kämpfern, der viel zu frühe Tod. Doch sein Sohn Boba führte sein Erbe fort und trat in Jangos Fußstapfen.

2-Kal Skirata

Von seinem alten Freund Jango Fett nach Kamino gerufen, nahm er dort den Job seines Lebens an: er wurde Klonausbilder. Schon bald entwickelte er eine väterliche Liebe zu seinen „Söhnen“, und half ihnen später, nach Mandalore zu fliehen. Mit seinem humpelnden Bein, seiner geringen Körpergröße und seiner kaputten Ehe mag er vielleicht nicht das Paradebeispiel für einen jeden Mando sein, aber er ist halt auch etwas Besonderes. Und wenn man ihn erst einmal kennen gelernt hat, ist er der sympathischste Typ und die Nummer 2 dieses Rankings.

1-Boba Fett

Boba Fett ist meine persönliche Nummer 1 aller Mandalorianer. Obwohl manche sagen würden, dass er sowohl wegen der Tatsache, dass er ein Klon Jango Fett’s ist als auch deshalb dass er lange Zeit nicht als Mandalorianer lebte, nicht als vollkommener Mandalorianer gilt. Doch war er trotzdem nach seinem Vater lange Zeit der beste Kopfgeldjäger der Galaxis, und ebenso war er Mand’alor, der Anführer aller Mandalorianer. Und wer hat bisher schon den Sturz in einen Sarlacc überlebt, außer Boba Fett! Ganz richtig, KEINER!

Fazit: Unter den Mandalorianern gibt es die interessantesten Personen, egal ob nun Kopfgeldjäger, Separatist, Politiker oder Söldnerseele. Diese vielseitige Kultur hat es einfach geschafft, einige der größten Helden und Schurken hervorzubringen.

Vielen Dank fürs Lesen, ich hoffe es hat Spaß gemacht. Und schreibt doch mal eure Meinung zum Ranking oder eure eigenen Lieblings-Mandos, die ihr gerne im Ranking gesehen hättet, in die Kommentare!